Komm, raus ins Grüne: Käfer sammeln

Natur pur erleben

Willingen, 19. April 2010:Kinder und Jugendliche verlernen die Natur - Naturentfremdung. Zu dem Schluss kommt der Marburger Soziologe Rainer Brämer in seinem „Jugendreport Natur“. „Naturmangel¬störung“ nennt es Autor Richard Louv. Die NABU-Ortsgruppe Willingen und das Familienhotel Sonnenpark durchbrechen diese Entwicklung mit der Wald- und Wiesenforscherwoche vom 8. bis 15. Mai 2010. „Immer mehr Kinder erleben Dinge nicht mehr selbst, nicht mehr mit ihren Sinnen. Deshalb finde ich es wichtig, die Kinder mit der Natur vertraut zu machen, denn viel Wissen darüber geht einfach verloren. Wir wollen dazu beitragen, es weiterzugeben“, charakterisiert NABU-Vorsitzender Ernst Fischer die Kooperation mit dem Sonnenpark.

Das Projekt: Kinder, die im Sonnenpark ihren Urlaub verbringen, schlüpfen in die Rolle von Wald- und Wiesenforschern und entdecken eine Woche lang die Natur auf unterschiedlichen Wegen. Ihre Eltern werden auch einbezogen, wenn sie möchten. „Unser Angebot ist genau das Richtige für Familien, die miteinander Neues erleben wollen“, ist Silvia Lahme überzeugt. Als Teamleiterin der Kinderbetreuung des Willinger Hotels hat sie das Programm ausgearbeitet.

Das Konzept sieht vor, dass die Gäste jeden Tag etwas für sie Unbekanntes erleben: So werden die Kinder zu kleinen Architekten und bauen ein Tipi aus Kleister, Ästen, Zeitungspapier und Bändern. Oder sie wandern mit Lupe, Käferboxen und Sammelbehältern im Gepäck auf den Spuren von Forschern und bringen von einem Ausflug ungewöhnliche Fundstücke mit, außergewöhnliche Steine, spezielle Äste, besondere Blätter. Damit lassen sie dann später den Wald schweben: Zusammen mit den Eltern stellt der Nachwuchs aus den gesammelten Naturmaterialien ein Mobile her. Ungewöhnlich auch das Angebot der hoteleigenen Kreativwerkstatt, in der es blubbert und dampft – hier kochen die Kinder aus Löwenzahn Marmelade. Da im Anschluss Frischluft nicht schadet, geht es danach raus, auf Schatzsuche mit Pferd und Kutsche. Bei dem Programmpunkt gilt es, eine wertvolle Auszeichnung wiederzufinden: Der kostbare Pokal „Family Cup“, den der Sonnenpark 2009 gewonnen hat, ist spurlos verschwunden. Nur die jungen Wald- und Wiesenforscher können diesen Preis zurückbringen - durch das Lösen von Rätseln.

Auch die nächsten Tage sind abwechslungsreich und führen auf ungewöhnliche Weise in die Natur: Um Farbe herzustellen, müssen Gräser, Baumrinde, Blüten, Erde gesucht werden. Diese Naturtusche verwenden die kleinen Naturforscher, um mit ihren Eltern ein Familienkunstwerk auf Leinwand zu gestalten. Ihre Hände setzen die Kinder auch bei ihrem Streifzug durch die Welt der Kräuter ein. Sie pflücken Löwenzahn, Rauke, Gänseblümchen und Co, NABU-Mitglieder geben ihr Wissen dazu weiter.

Anschließend zaubern die Kinder aus den mitgebrachten Zutaten zum Beispiel Kräuterpralinen und speziell belegte Brote. Am Abend wird am Buffet eine Ecke mit „Delikatessen aus der Kinderküche“ aufgebaut, so haben alle Gäste etwas von den Naturköstlichkeiten. Während der Nachwuchs in der Küche werkelt, lernen auch die Eltern die Kräuterwelt kennen. Auf einer Wanderung sprechen NABU-Mitglieder über die Wirkung und Herkunft der Pflanzen und wecken die Sinne – Bärlauch riechen, Akerdisteln sehen, Blattstrukturen ertasten und Birkenblätter schmecken.

Durchflutet von den Naturerlebnissen, mit einer Abendwanderung, Herzenswünschen am Wunschtraumbaum, Lagerfeuer und Stockbrot geht die Wald- und Wiesenforscherwoche zu Ende. „Die Kinder bekommen völlig neue Eindrücke von der Natur, eine wirklich wertvolle Erfahrung. Schön ist auch, dass die Kinder ihre Eltern überraschen können. Wer weiß schon, wie Farbe aus Erde oder Gras entsteht?“, beschreibt Silvia Lahme. Sie freut sich auf die Wald- und Wiesenforscher – genau wie Ernst Fischer vom NABU. „Ich bin überzeugt, die Kinder und ihre Eltern werden eine tolle, lehreiche Zeit in der Natur verleben.“

<< zurück

Presseanfragen richten Sie bitte an: 
Comaniacs c/o Fleischmann PR  
Alte Bundesstraße 37
79194 Gundelfingen 
Tel: 0761-59233-15 
fleischmann@fleischmann-pr.de 
www.fleischmann-pr.de

360°
PANORAMA
ALL-INCLUSIVE
KATALOG ANFORDERN